KINO
MACHT
SCHULE

STELLA. EIN LEBEN. | Screening für Pädagog*innen

Was hättest du getan?

Wir freuen uns, dass wir Sie zu einer exklusiven Ansichts-Vorstellung für Pädagog*innen einladen dürfen.
In Planung ist außerdem ein Gespräch im Anschluss an die Vorstellung. Details in Kürze hier und per Aussendung. Anmeldung unter unten stehendem Link bitte bis 13.2.2024.

Inspiriert von einer wahren Geschichte, inszeniert der vielfach ausgezeichnete Regisseur Kilian Riedhof diesen berührenden und hochemotionalen Film mit der Ausnahme-Schauspielerin Paula Beer in der Hauptrolle.
Sie verkörpert die 18-jährige Stella Goldberg, die unter dem NS-Regime als Jüdin zum Opfer, und als Denunziantin für die Gestapo zur Täterin wurde und stellt die Frage: Was hättest du getan?

Das ganz hervorragende Schulmaterial ist bereits vorhanden, zum Download geht’s hier. Es setzt sich mit dem historischen Hintergrund und filmischen Apsekten, und der besonders schweren, komplexen Frage von Moral und Schuld auseinander.