AKTUELL
NINJABABY
NINJABABY

Norwegen 2021, 103 Minuten

Regie: Yngvild Sve Flikke. Mit: Kristine Kujath Thorp, Arthur Berning, Nader Khademi

Norwegische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Empfohlen ab 14 Jahren

Eintrittspreis: 6,– €

Unterrichtsfächer:
BILDNERISCHE ERZIEHUNG | PHILOSOPHIE, ETHIK, RELIGION

Das erfrischende Coming-of-Age-Drama lässt auf originelle und humorvolle Weise Zeichnungen in den Realfilm einfließen und trifft dabei stets den richtigen Ton.

Rakel kann sich so einiges vorstellen, was sie gerne wäre. Aber eines ganz bestimmt nicht: schwanger. Was ist das überhaupt für ein hinterhältiges Ninjababy? Erst macht es sich ein halbes Jahr lang gar nicht bemerkbar, bis es viel zu spät ist, um noch etwas dagegen zu unternehmen, dann mischt es sich umso aufdringlicher in Rakels Leben ein. Als hätte sie das Baby nicht nur im Bauch, sondern auch im Kopf. Erstmal muss sie herausfinden, wer der Vater ist und ihn dazu bringen, Verantwortung zu übernehmen – oder sich wenigstens komplett aus der Sache rauszuhalten. Und dann muss sie dem Comic-Fötus noch ausreden, sich von Angelina Jolie adoptieren lassen zu wollen.

"Die Komödie der Norwegerin Yngvild Sve Flikke ist verspielt, frech und erfrischend direkt." (NZZ)

  • Termine nach Vereinbarung. Mindestbeitrag pro Vorstellung: 168,– €!
  • → Bestellung
  •  
  • Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail unbedingt folgende Daten bekannt:
  • Ihren Namen, die Adresse der Schule, Anzahl der SchülerInnen, Anzahl der Begleitpersonen und Ihre Telefonnummer (für Rückfragen)!
  • Vielen Dank!
  •  
  • zurück ]
  • NINJABABY
  • NINJABABY
  • NINJABABY

Trailer

UNTERRICHTSMATERIAL
  •  
LINKS