FILME
JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN
JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN

Deutschland/Frankreich/
Großbritannien 2016, 103 Minuten

Regie: Vincent Perez. Mit: Emma Thompson, Brendan Gleeson, Daniel Brühl, Mikael Persbrandt, u. a.

deutsche Fassung und englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

empfohlen ab 14 Jahren

Eintrittspreis: 5,50 €

Im Berlin des Jahres 1940 muss das Ehepaar Quangel den Tod des einzigen Sohnes verkraften – Hans ist im Krieg gefallen. Anna und Otto Quangel beginnen, Hitler auf ihre eigene Art zu bekämpfen: Sie schreiben kleine Botschaften auf Postkarten und rufen darin zum Widerstand auf. Und während Kommissar Escherich die Verfolgung aufnimmt, findet das Ehepaar durch die Widerstandsaktion wieder zueinander.

Der letzte Roman des Schriftstellers Hans Fallada (1893–1947), im Herbst 1946 in vierwöchiger fieberhafter Arbeit verfasst, setzt dem Ehepaar Otto und Elise Hampel ein Denkmal. Der bereits mehrfach verfilmte Roman gilt als authentisches Zeugnis des Alltagslebens in Berlin während der NS- Zeit – eine leise, eindringliche Hymne auf Mut und Menschenwürde in einer Atmosphäre der Bespitzelung und Bedrohung.

  • Termin:
  • Donnerstag, 2. 2. 2017, 9.00 Uhr
  • → Bestellung
  •  
  • Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail unbedingt folgende Daten bekannt:
  • Ihren Namen, die Adresse der Schule, Anzahl der SchülerInnen, Anzahl der Begleitpersonen und Ihre Telefonnummer (für Rückfragen)!
  • Vielen Dank!
  •  
  • zurück ]
  • JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN
  • JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN
  • JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN

Trailer

UNTERRICHTSMATERIAL
  • Filmheft X-Verleih (Deutschland)
  • Download
  •  
LINKS