AKTUELL
IM WESTEN NICHTS NEUES
IM WESTEN NICHTS NEUES

USA/Deutschland/Großbritannien 2022, 147 Minuten

Regie: Edward Berger. Mit: Felix Kammerer, Albrecht Schuch, Aaron Hilmer, Moritz Klaus, Edin Hasanovic, Daniel Brühl

Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Empfohlen ab 14 Jahren

Eintrittspreis: 7,– € (Überlänge)

Unterrichtsfächer:
ENGLISCH | LITERATUR | GESCHICHTE

Die ergreifende Geschichte eines jungen deutschen Soldaten an der Westfront im Ersten Weltkrieg.

IM WESTEN NICHTS NEUES erzählt die ergreifende Geschichte eines jungen deutschen Soldaten an der Westfront im Ersten Weltkrieg. Paul und seine Kameraden erleben am eigenen Leib wie sich die anfängliche Kriegseuphorie in Schrecken, Leid und Angst umkehrt, während sie in den Schützengräben verzweifelt um ihr Leben kämpfen.

"Der Film in der Regie von Edward Berger ist mehr als eine Neuverfilmung eines Literaturklassikers. Ein konsequent harter und ehrlicher Film über das Leben junger Soldaten im Krieg, umgesetzt mit filmtechnischer Perfektion und einem exzellenten Ensemble. Ein Film, der aufgrund seiner Thematik – leider – auch für eine heutige Generation zeitlos relevant und wichtig ist." (FBW)

Nominiert für den Oscar® 2023 als Bester Internationaler Film.

IM WESTEN NICHTS NEUES ist zwar ab Ende Oktober bei Netflix zu sehen, aufgrund seiner außergewöhnlichen Qualitäten verdient es der Film, auf der großen Leinwand gezeigt – und gesehen – zu werden.

  • Termine:
  • Freitag 18.11.2022, 9.00 Uhr, Kino DE FRANCE
  • → Bestellung
  • Dienstag 6.12.2022, 9.00 Uhr, Kino DE FRANCE
  • → Bestellung
  •  
  • Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail unbedingt folgende Daten bekannt:
  • Ihren Namen, die Adresse der Schule, Anzahl der SchülerInnen, Anzahl der Begleitpersonen und Ihre Telefonnummer (für Rückfragen)!
  • Vielen Dank!
  •  
  • zurück ]
  • IM WESTEN NICHTS NEUES
  • IM WESTEN NICHTS NEUES
  • IM WESTEN NICHTS NEUES

Trailer

UNTERRICHTSMATERIAL
  •  
LINKS