AKTUELL
Schwerpunkt im Mai/Juni 2022: FRAUEN IN DER GESELLSCHAFT
Schwerpunkt im April: FRAUEN IN DER GESELLSCHAFT

Ausgehend vom Film DAS EREIGNIS, der die Nöte einer jungen Frau in den 1960er Jahren in Frankreich schildert, die aufgrund einer ungewollten Schwangerschaft mit ihren Zweifeln, ihren seelischen Nöten und ihrer körperlichen Pein allein gelassen wird, zeigen wir in den kommenden Monaten in lockerer Folge Filme zum Thema "Frauen in der Gesellschaft". Nach Sabine Derflingers Dokumentation "Die Dohnal" steht nun ihr neuer Film ALICE SCHWARZER über die wohl bekannteste deutsche Feministin auf dem Programm. Ebenfalls neu in der Reihe sind Jessica Hausners Science-Fiction-Parabel LITTLE JOE, in der eine Frau ihre Rolle als Wissenschaftlerin und Mutter in Einklang zu bringen versucht, und Susanna Nicchiarellis Porträt der jüngsten Tochter Karl Marx', MISS MARX.

  • Die Filme
  • ALICE SCHWARZER: Ein filmisches Porträt der Feministin und unabhängigen Intellektuellen Alice Schwarzer.
  • DAS EREIGNIS: Die Verfilmung des gleichnamigen (autobiografischen) Buchs von Annie Ernaux über eine illegale Abtreibung im Frankreich der 1960er Jahre.
  • HIDDEN FIGURES: Ohne die in diesem Film porträtierten afroamerikanischen Frauen wäre das US-Raumfahrtprogramm nie so erfolgreich gewesen.
  • LITTLE JOE: Ein 'futuristischer Psychothriller' (Profil) um eine Pflanzenkreation, die seltsame Blüten treibt.
  • MISS MARX: Der Film beleuchtet das Leben von Eleanor "Tussy" Marx, der jüngsten Tochter von Karl Marx und einer der prominentesten Vertreterinnen des Sozialismus im 19. Jahrhundert.
  • SUFFRAGETTE erzählt die Geschichte der ersten organisierten Kämpfe für die Gleichstellung von Frauen.
  •  
  • ALICE SCHWARZER
  • DAS EREIGNIS
  • SUFFRAGETTE
LINKS
  • Filmladen Filmverleih
  • VOTIV KINO
  • LUNA Filmverleih
  •