REVANCHE
REVANCHE

Österreich 2007, 121 Minuten

Regie: Götz Spielmann. Mit: Johannes Krisch, Ursula Strauß, Andreas Lust, Irina Potapenko, Hannes Thanheiser, Hanno Pöschl, u a.

empfohlen ab 16 Jahren

Großer Diagonale-Preis 2008
Europa Cinemas Label-Preis, Berlin 2008, Bester europäischer Film im Panorama

Verleih: Filmladen Filmverleih

Ein Stein wird in einen See geworfen. Auf der spiegelglatten Oberfläche bilden sich konzentrische Wellen, dann kehrt wieder Stille auf dem Wasser ein. Ein stimmigeres Anfangsbild hätte man sich für Götz Spielmanns neuen, inzwischen vielfach preisgekrönten Spielfilm nicht denken können. REVANCHE ist ein atmosphärisch dichter Thriller, der mehrere Personen aus unterschiedlichen Milieus fast beiläufig zusammenführt und aus einer Zufallssituation eine intensive Geschichte um Schuld und Rache entwickelt.

In der Wiener Rotlichtszene bilden Tamara (Irina Potapenko) und Alex (Johannes Krisch) ein heimliches Paar. Beide arbeiten für den Puffbesitzer Konecny (Hanno Pöschl), sie als Prostituierte, er als Handlanger und Chauffeur. Tamara hat Schulden, Alex träumt von einer Bar auf Ibiza, ein Überfall auf eine Bank in einem kleinen Ort im Waldviertel soll ihnen zum Startkapital für die gemeinsame Flucht verhelfen. Der Polizist Robert (Andreas Lust) und seine Frau Susanne (Ursula Strauss) haben sich in diesem Ort ein Haus gebaut. Susanne kümmert sich ein wenig um Alex' Großvater, der nach dem Tod seiner Frau den herunter gekommenen Hof alleine führt. Der Banküberfall verläuft problemlos, doch als Alex zum Auto zurückkehrt, findet er Tamara im Gespräch mit einem Polizisten – Robert. Alex und Tamara fahren davon, Robert schießt ihnen hinterher und trifft Tamara. Alex taucht beim Großvater unter und denkt nur noch an Rache. Dann lernt er Susanne kennen.

REVANCHE ist der beste Beweis dafür, wie man ohne dröhnende Action, idealisierte Figuren und unglaubwürdige Wendungen einen äußerst spannenden, auf das Wesentliche reduzierten und sehr realistischen Thriller inszenieren kann. Knappe, prägnante Dialoge, in denen kein Wort zu viel gesprochen wird, die beeindruckende Kameraarbeit von Martin Gschlacht, der präzise Schnitt von Karina Ressler und das intensive Spiel des gesamten Ensembles machen aus REVANCHE einen der überzeugendsten Filme dieses Jahres.

  • REVANCHE
  • REVANCHE
  • REVANCHE
UNTERRICHTSMATERIAL
  • Unterrichtsmaterial des Filmladen Filmverleihs. Autorin: Dr. Martina Lassacher
  • Download
LINKS