GUNDA
GUNDA

Norwegen/USA 2020, 93 Minuten

Regie: Victor Kossakowski

kein Dialog

empfohlen ab 10 Jahren

Unterrichtsfächer:
BIOLOGIE | ETHIK | PHILOSOPHIE

Verleih: Filmladen Filmverleih

anderen Lebewesen: Regisseur Viktor Kossakovsky begegnet den tierischen Bewohnern auf einem kleinen norwegischen Hof auf Augenhöhe und erzählt sie in poetischen Schwarz-weiß-Bildern als Geschöpfe mit eigener Wahrnehmung, eigenem Empfinden und eigenen Gewohnheiten – unterstrichen von einem Sound aus Rascheln, Grunzen, Schmatzen, vorgegeben von der Natur. Eine Liebeserklärung ohne Appell und Ausrufezeichen.

Viktor Kossakovskys bemerkenswerter, zu Herzen gehender Dokumentarfilm nutzt natürliches Sounddesign und idyllische, klare Schwarz-weiß-Bilder, um das Publikum in die empathisch erzählte Geschichte eines auf einem norwegischen Bauernhof lebenden Hausschweins eintauchen zu lassen. GUNDA erinnert uns unaufdringlich an den Wert des Lebens aller Lebewesen und lässt uns mit den Tieren fühlen.

"In diese ruhigen Bilder kann und muss man sich hineinfallen lassen wie in einen kühlen Gebirgsbach an einem heißen Sommertag. Die Wirkung ist ähnlich erfrischend und aufmunternd." (Programmkino)

  • GUNDA
  • GUNDA
  • GUNDA

Trailer

UNTERRICHTSMATERIAL
  • Filmtipp Vision Kino
  • Download
  • Bildungsmaterial Filmwelt Filmverleih (Deutschland)
  • Download
  •  
LINKS
KINOS