FEUERHERZ
FEUERHERZ

Deutschland/Österreich 2008, 92 Minuten

Regie: Luigi Falorni. Mit: Letekidan Micael, Solomie Micael, u. a.

empfohlen ab 12 Jahren

Verleih: Filmladen Filmverleih

Sie hat das Herz einer Kämpferin: Voller Stärke, Liebe und Sehnsucht. Mitten in den Wirren des Unabhängigkeitskrieges Eritreas gegen Äthiopien wächst die aufgeweckte Awet, liebevoll betreut von italienischen Schwestern, in einem Waisenheim in Asmara auf. Überraschend stellt sich heraus, dass ihr Vater, ein Freiheitskämpfer, noch lebt. Er holt seine Tochter zu sich. Doch statt familiärer Geborgenheit findet Awet Armut und harte Arbeit. Der Vater gibt sie und ihre Schwester schließlich als "Töchter Eritreas" an eine der rivalisierenden Befreiungsarmeen. Awet erlebt dort Freundschaft und Begeisterung für die Ideale der Freiheit, aber auch den ganzen Wahnsinn des Krieges. Sie wird konfrontiert mit Tod und Fanatismus. Doch ihr "Feuerherz", ihr Mut und ihr Gewissen weisen ihr einen anderen Weg.

Mit FEUERHERZ erzählt Regisseur und Drehbuchautor Luigi Falorni ("Die Geschichte vom weinenden Kamel") eine anrührende und packende Geschichte einer scheinbar aussichtslosen Kindheit.

  • FEUERHERZ
  • FEUERHERZ
  • FEUERHERZ
UNTERRICHTSMATERIAL
LINKS