DIE FÄLSCHER
DIE FÄLSCHER

Österreich/Deutschland 2007, 98 Minuten

Regie: Stefan Ruzowitzky. Mit: Karl Markovics, August Diehl, Devid Striesow, Martin Brambach, August Zirner, Veit Stübner, Tilo Prückner, Marie Bäumer, Dolores Chaplin, Andreas Schmidt, u. a.

empfohlen ab 12 Jahren

Oscar 2008 (bester nichtenglischsprachiger Film)

Verleih: Filmladen Filmverleih

Berlin 1936: Für Salomon Sorowitsch ist das Leben ein Spiel, und das dazu notwendige Geld druckt der König der Geldfälscher sich selbst. Doch dann wird er verhaftet und ins KZ Mauthausen gebracht. Als er 1944 nach Sachsenhausen überstellt wird, entwickelt er sich zu einer Schlüsselfigur eines groß angelegten Geldfälschungsbetriebes. Unterstützt durch handverlesene Profis, soll der Meisterfälscher ausländische Devisen in großem Stil drucken, um die Volkswirtschaft der alliierten Kriegsgegner zu treffen. Sorowitsch und seine Mit-Fälscher müssen sich die Frage stellen, ob sie mit ihren Henkern kooperieren und dadurch eine Verlängerung des Krieges oder gar einen Sieg der Deutschen unterstützen wollen. Sie würden – vielleicht – ihr eigenes Leben retten, das vieler Leidensgenossen jedoch aufs Spiel setzen.

Basierend auf den Erinnerungen eines der letzten lebenden Zeitzeugen hat Regisseur Stefan Ruzowitzky mit DIE FÄLSCHER die dramatischen Ereignisse des "Unternehmens Bernhard" verfilmt.

Die Jugendmedienkommission des BMUKK hat den Film als sehr gut und beeindruckend qualifiziert, wobei Regie, schauspielerische Leistungen und wirklichkeitsnahe Bilder hervorzuheben sind. Besonders zu erwähnen sei die differenzierte Auseinandersetzung um die Solidarität der Häftlinge unter schwierigsten Bedingungen. Der Film wird als sehr empfehlenswert für Jugendliche ab 12 Jahren eingestuft.

"Der Coup des Regisseurs ist die spannende Geschichte. Wie auch in Gaunerfilmen fiebert man mit den akribischen Arbeitern mit, wünscht, dass die Tricks gelingen. Aber: Soll man den Feind unterstützen, um die eigene Haut zu retten? Oder lieber für Prinzipien sterben, aber vielleicht andere Menschen retten? Eine eindeutige Antwort gibt der Film nicht, will er nicht geben. Das ist seine Stärke." (Hessische Allgemeine)

  • DIE FÄLSCHER
  • DIE FÄLSCHER
  • DIE FÄLSCHER
UNTERRICHTSMATERIAL
  • Flmheft des Filmladen Filmverleihs. Autoren: Niko Wahl, Sebastian Markt
  • Download