BELLE & SEBASTIAN
BELLE & SEBASTIAN

Originaltitel: BELLE ET SÉBASTIEN

Frankreich 2013, 95 Minuten

Regie: Nicolas Vanier. Mit: Tchéky Karyo, Félix Bouet, Margaux Châtelier

DF und französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

empfohlen ab 8 Jahren

Verleih: Filmladen Filmverleih

Frankreich während des 2. Weltkriegs: In einem abgelegenen Bergdorf soll eine Bestie ihr Unwesen treiben und die Schafe reißen. Doch der kleine Waisenjunge Sebastian findet heraus, dass das angebliche Ungeheuer ein harmloser Hund ist, mit dem er sich schnell anfreundet. Vor der Dorfgemeinschaft aber muss Sebastian die Hündin Belle verstecken. Und dann wartet auf die ungleichen Freunde ein großes Abenteuer, bei dem die deutschen Besatzer, jüdische Flüchtlinge und mutige Fluchthelfer eine Rolle spielen.

Der zauberhafte Film entstand nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Cécile Aubry und der berühmten TV-Serie aus den 1960er-Jahren.

"Zwar lautet eine Filmemacher-Weisheit, man solle niemals mit Kindern oder Tieren drehen, doch der kleine Félix Bossuet als Sebastian und die mächtige weiße Hündin bilden ein starkes emotionales Zentrum: zwei verwaiste Wesen, die einander Trost spenden und helfen, das Vertrauen in jene zurückzugewinnen, die sie verlassen und betrogen haben – die Erwachsenen." (kinofenster.de)

  • BELLE & SEBASTIAN
  • BELLE & SEBASTIAN
  • BELLE & SEBASTIAN
UNTERRICHTSMATERIAL
LINKS